Breitling: Präzision, Performance, Prestige

Chronographen und Chronometer: Die beiden Cs, die Uhrenliebhabern das Herz höherschlagen lassen, sind die zwei Schlüsselwörter in der über 140-jährigen Geschichte von Breitling. Das eine steht für die Kunst der Kurzzeitmessung, das andere für die geprüfte und offiziell bestätigte Ganggenauigkeit der Uhrwerke. Heute tragen alle Kaliber der Grencher Manufaktur ein Chronometerzertifikat des Schweizer COSC-Instituts. Mit höchster Zuverlässigkeit treiben sie professionelle Fliegeruhren und Taucheruhren sowie klassische Dreizeigermodelle und raffinierte Damenuhren an. Neben der Präzision zeichnet sich jede Breitling durch hohe Widerstandsfähigkeit, fokussierte Funktionalität und ein unverwechselbares Design mit geschmackvoller Retro-Note aus.

Highlights von Breitling

Filter

-

    In der Welt der Schweizer Feinuhrmacherei ist der Name Breitling ein Synonym für Luxus-Chronographen. Wenn man die Geschichte der Manufaktur betrachtet, erstaunt dieser Umstand auch nicht weiter: Schon kurz nach der Firmengründung meldete Léon Breitling sein erstes Patent in diesem Bereich an. Die Passion für die Kurzzeitmessung gab er an seinen Sohn Gaston weiter. Der Filius präsentierte 1915 den ersten Chronographen mit zwei Drückern, welcher die Start- und Stoppfunktion sowie die Nullstellung von der Krone trennte. An diesen technischen Meilenstein knüpfte Gastons Sohn Willy mit einem nochmals verbesserten Mechanismus im Jahr 1934 an. Heute ist Breitling eine der wenigen Marken weltweit, die ein eigenes Chronographenkaliber vorweisen können. Mit einer Gangreserve von 70 Stunden, Schaltradsteuerung und Vertikalkupplung repräsentiert das Breitling B01 State of the Art.

    Fliegeruhren – für professionelle Einsätze in der Luft und auch an Land

    Ein Alleinstellungsmerkmal besitzt Breitling auch im Bereich der professionellen Fliegeruhren, und das schon seit beinahe 100 Jahren: Die Marke hat den Aufschwung der Luftfahrt von Anfang an begleitet. Legendär ist die Navitimer, die seit den frühen 1950er-Jahren im Cockpit die Zeit anzeigt. Ebenso bekannt wie die Kultuhr selbst ist ihre Rechenschieberlünette, mit der sich Dreisatzaufgaben direkt am Handgelenk lösen lassen. Vor der Einführung des GPS ein wichtiges Instrument zu flugrelevanten Berechnungen wie Treibstoffverbrauch und Steig- und Sinkrate. Wie alle Zeitmesser des Hauses lassen sich die Fliegeruhren bei allen Lichtverhältnissen intuitiv ablesen, sind leicht zu bedienen und widerstandsfähig in jeder Situation. Jetzt entdecken

    Taucheruhren – für Abenteuer unter Wasser und an Land

    Dass Breitling sich auch auf professionelle Taucheruhren versteht, beweist die Superocean nun schon seit 1957. Ursprünglich auf die besonderen Bedürfnisse von Militärtauchern zugeschnitten, begeistert sie seither auch Freizeittaucher und Liebhaber des Genres. Alle Modelle sind wasserdicht bis mindestens 200 Meter, besitzen eine drehbare Taucherlünette und ein nachleuchtendes Zifferblatt mit Instrumentencharakter. Während das Innenleben mit chronometerzertifizierten Automatikwerken absolut auf der Höhe der Zeit ist, spiegelt die äußere Gestaltung das originale Design mit Liebe zum Detail wider. Wie in allen Kollektion bietet Breitling eine große Auswahl an raffinierten Zifferblattfarben und ausdrucksstarken Bandvarianten. Jetzt entdecken

    Von der Aviator 8 und der Avenger über die Chronomat bis hin zur Navitimer und Superocean: Wir bieten Ihnen eine große Auswahl von Breitling-Uhren an. Besuchen Sie uns doch gern während unserer Öffnungszeiten in unserem Geschäft in der Sendlinger Straße, das im Herzen der Münchner Altstadt liegt. Wir freuen uns auf Sie und ein persönliches Beratungsgespräch.

    Start typing and press Enter to search

    Warenkorb

    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.