Serafino Consoli Logo bei Juwelier Fridrich in München

Serafino Consoli: Wunderbar wandelbar

Die italienische Manufaktur Serafino Consoli bringt eine bisher nie dagewesene Flexibilität in den Schmuck: Ringe und Armbänder lassen sich ganz einfach und schnell in ihrer Größe verändern – sodass Ringe zu Armbändern werden und Armbänder zu Ringen. So lässt sich der wandelbare Schmuck der Manufaktur aus der Lombardei zu jedem Anlass tragen und lässt seiner Trägerin alle Freiheiten. Für den Alltag und die Abendveranstaltung sind die Kollektionen der Marke daher gleichermaßen bestens geeignet. Erleben Sie die feine italienische Goldschmiedekunst von Serafino Consoli jetzt bei Juwelier Fridrich in München.

Highlights von Serafino Consoli

Filter

-

    Durch ihre Flexibilität sind die Preziosen der Manufaktur in Grumello del Monte langfristig wertvolle Wegbegleiter. Die Schmuckstücke aus der Lombardei sind dank des weltweit patentierten Herstellungsverfahrens so anpassungsfähig, dass Armreifen zu Ringen werden – und damit der Accessoires-Garderobe einen goldenen Blumenstrauß an neuen Möglichkeiten verschaffen. Ein Ring kann im Handumdrehen zum Armreif werden und ein Armreif lässt sich schnell zum Ring verkleinern. Was zunächst wie Magie klingt, ist schlicht innovative Goldschmiedekunst.

    Die Multi-Size-Ringe Brevetto sind das Markenzeichen der Manufaktur. Die variablen Ringe sind in diversen Ausführungen erhältlich, was das Material und den Besatz betrifft: Roségold, Gelbgold oder Weißgold treffen auf Diamanten, Rubine oder Saphire. Eine Kombinationsvielfalt, die einfach magisch ist. Insgesamt decken die Multi-Size-Ringe zwanzig Ringgrößen ab. In 18k Gold gefertigt, sind sie das Ergebnis zehnjähriger Forschung und haben ihrem Namen ihrem rechtlich geschützten Alleinstellungsmerkmal zu verdanken: „Brevetto“ bedeutet Patent.

    Das Pendant der Ringe für den Arm heißt Serafino. In dieser Kollektion haben die Goldschmiede der italienischen Manufaktur Armreife kreiert, die sich mit einem einfachen Zusammendrücken spielend leicht in Ringe verwandeln. Innovation trifft auf Ästhetik – und bietet grenzenlose Tragemöglichkeiten.

    1959 gegründet, hat sich die nach dem Gründer benannte Manufaktur dem historischen Erbe der italienischen Goldschmiede stets verbunden gefühlt, aber dennoch Mut zu Innovationen bewiesen. Hartnäckigkeit und kreatives Denken prägen den Weg der Firma. Oder um es mit den Worten des Gründers Serafino Consoli zu sagen: „Wenn man eine Idee hat, muss man sie gut säen und sie dann mit Sorgfalt pflegen, indem man viel Mühe und Aufmerksamkeit investiert, damit die Ernte das beste Ergebnis bringt.“

    Mittlerweile hat Serafinos Sohn Ivan Consoli das Heft des Handelns in der Hand, bestreitet den Weg aber weiterhin konsequent und leidenschaftlich: „Ich möchte etwas schaffen, das verblüfft und bei dem man sagt: ‚WOW‘. Mit diesem Mantra entstanden die Kollektionen Brevetto und Serafino, die heute in den besten Juweliergeschäften rund um den Globus erhältlich sind.“ So eben auch bei Juwelier Fridrich in München.

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Start typing and press Enter to search

    Warenkorb

    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.