Logo Juwelier Fridrich

Unsere Öffnungszeiten vor und nach Weihnachten

26.11. - 23.12. Mo - Sa: 10 - 20 Uhr
24.12. 10 - 14 Uhr
27.12. - 30.12. Mo - Fr: 10 - 20 Uhr
31.12. 10 - 14 Uhr
News & Aktionen

Tadaaa, Oris ist da!

Lang erwartet und heiß ersehnt! Seit dem 1. Juli sind haben wir schöne neue Uhren in petto – die unseres neuen Partners Oris. Neugierig geworden? Dann gerne einfach vorbeischauen! Wir freuen uns über Oris-Fans und alle, die es werden wollen.

Freunde exzellenter Mechanik werden an den Uhren der Marke Oris ihre helle Freude haben: Die ausschließlich mechanischen Uhren tragen immerhin die Erfahrung von mehr als 100 Jahren Uhrmachertradition in sich. Typisch für die Marke ist der rote Rotor ihrer Uhrwerke – und das schöne Design ihrer Uhrenmodelle. Deshalb freuen wir uns wirklich sehr, dass wir nun auch Oris in unserer Markenfamilie begrüßen können! So haben Uhrenfans bald mit Formel-1-Rennfahrern, Taucherlegenden, wagemutigen Fliegerhelden, berühmten Jazzmusikern und anderen prominenten Oris-Trägern etwas gemeinsam.

Big Crown Pointer Date: bester Flugpartner

Eine ganz wunderbare Uhr, die sich ab sofort stolz bei uns präsentiert, ist die beispielweise die Fliegeruhr Big Crown Pointer Date. In diesem Jahr feiert sie ihr 80. Jubiläum – für Oris natürlich Anlass genug, eine Sonderedition mit grünem Zifferblatt und einem Gehäuse aus Bronze herauszubringen! Die Uhr punktet dabei gleich mit mehreren Besonderheiten: Die erste ist ihre namensgebende übergroße Krone, die damals 1938 bei der Vorstellung ihrer historischen Schwester bahnbrechende Innovation gewesen ist. Denn dank ihr können auch behandschuhte Hände die Uhr mühelos einstellen. Eine weitere Neuheit sorgt damals ebenfalls für staunende Augen und für den zweiten Teil des Uhrennamens. Bei der Big Crown Pointer Date wird das Datum angezeigt, indem das rote Endstück eines Zeigers aus der Mitte heraus auf die entsprechende Zahl deutet.

Noch heute sind diese beiden Eigenschaften charakteristisch für die Kollektion, am ursprünglichen Design der Uhr hat sich also nicht viel verändert – abgesehen davon, dass inzwischen mehrere Varianten mit unterschiedlich farbigen Zifferblättern und verschiedenen Armbändern zu haben sind.

Das Jubiläumsmodell nun punktet mit einem tiefgrünen Zifferblatt, weißen arabischen Ziffern und mit Super-LumiNova gefüllten Zeigern, damit die Uhrzeit auch im Dunkeln gut zu lesen ist, im Bronzegehäuse schlägt zuverlässig ein Automatikwerk. Es hat einen Durchmesser von 40 Millimetern und wird im Laufe der Zeit, typisch Bronze, eine individuelle Patina entwickeln, so wie sich auch das braune Lederarmband durch das Tragen verändern wird.

Ab ins Wasser! Taucheruhren der Marke Oris

Auch für Tauchfanatiker hat Oris so einiges zu bieten: Ganz weit oben auf der Liste der Lieblingsuhrenanwärter stehen da beispielsweise die Uhren der Kollektion Aquis. Die Oris Aquia Date glänzt dabei mit einem mehrteiligen, 43,5 Millimeter im Durchmesser großen Gehäuse aus Edelstahl, Saphirglas, einer Keramiklünette, einer Sicherheitsschraubkrone, einem verschraubten Gehäuseboden und einer dank Mineralglas freien Sicht auf das Uhrwerk. Die Taucheruhr hält zudem einem Druck von etwa 30 bar stand: Das entspricht dem Wasserdruck, der in einer Tiefe von 300 Metern herrscht. Und weil es unter Wasser mitunter recht dunkel werden kann, sind die Indizes und Zeiger auf dem Zifferblatt mit Super-LumiNova gefüllt. Je nach Ausführung präsentiert sich das Zifferblatt in einem satten Tiefblau, einem türkis angehauchten Meerblau oder sanften Grau. Auch beim Armband erlaubt Oris die Wahl zwischen einem robusten Edelstahlband oder einem aus weichem Kautschuk. So oder so: Getaucht wird mit Oris also ab sofort mit Stil!

 

Big Crown Pointer Date 80th Anniversary Edition – mit Bronzegehäuse und braunem Lederband
Tiefseetaucher: die Taucheruhr Oris Clean Ocean Limited Edition mit Edelstahlband
Die Oris Aquis Titanium Date mit grauem Zifferblatt, Edelstahlgehäuse und Kautschukband
Signalfarbe: Die Oris Aquis ist auch mit rotem Kautschukband erhältlich

Zurück

Archiv
Kategorien