Logo Juwelier Fridrich

Unsere Öffnungszeiten vor und nach Weihnachten

26.11. - 23.12. Mo - Sa: 10 - 20 Uhr
24.12. 10 - 14 Uhr
27.12. - 30.12. Mo - Fr: 10 - 20 Uhr
31.12. 10 - 14 Uhr
News & Aktionen

Der Zeit voraus!

Getreu dem Firmenmotto „Innovators by Tradition“ war der Schweizer Uhrenhersteller Tissot im Lauf seiner 160-jährigen Geschichte der Zeit oft mit kreativen Ideen einen Schritt voraus. So auch bei den brandneuen Modellen 2019 – hier die schönsten!

Uns begeistern auch in diesem Jahr die neuen Uhren der Uhrenmarke Tissot – weil sie ganz unterschiedlich sind und doch vieles gemeinsam haben: Sie sind äußerst präzise, auf dem neuesten Stand der Technik und überzeugen in einzigartigem Design. Wir zeigen die neuesten Modelle für Motorsportfans, Fashionistas und Gentlemen.

Wer in ist, ist „edgy“, also kantig. Die Modelle der „Lovely Square“-Kollektion sind da auf jeden Fall ganz vorn dabei, denn dank ihrer eckigen Gehäuse stehen sie für Extravaganz und Individualität. Wenn sie dann noch ein Hauch Vintage umweht und sie in so zeitlosem Mitternachtsblau daherkommen wie dieses neue Modell, steht einer großen Laufstegkarriere nichts mehr im Wege.

Schnell, schneller, „T-Race MotoGP“! Diese Kollektion fährt einen heißen Reifen. Da Tissot als offizieller Zeitnehmer auf den MotoGP-Rennstrecken tätig ist, weiß das Unternehmen, wie es bei den Uhren dieser Kollektion Vollgas geben muss: mit markanten Details und Hightech-Materialien. Schnell an den Start: Das Modell ist in limitierter Auflage erhältlich.

 

design-img

Eckig: die Lovely Square

Bei der „Lovely Square“ ist der Name Programm. Das neue Modell der „T-Lady“-Kollektion zeigt sich in eckiger Form und mit feinem Milanaise-Armband ganz im angesagten Retrostil. Mit ihrem tiefblauen Zifferblatt und dem glänzenden Edelstahlgehäuse ist sie tagsüber wie abends ein elegantes Accessoire. Kein Wunder – die Damenuhr ist eine Hommage an die Vorgängermodelle aus den 60er-Jahren. Mit der Anzeige von Stunde und Minute fokussiert sich die Uhr auf die Basics. Dass sie trotzdem zu jeder Zeit ein Hingucker ist, verdankt sie nicht zuletzt ihrem eckigen Edelstahlgehäuse von 2 mal 2 Zentimeter Größe. Ganggenau angetrieben wird sie vom Schweizer Quarzwerk ETA 901.001. Isn't she lovely?

 

 

design-img

Rasant: der MotoGP Automatic Chronograph 2019 Limited Edition

Der auf 3.333 Stück limitierte „MotoGP Automatic Chronograph 2019“ ist ein Highlight für alle Motorradsportfans. Kein Wunder, hier war ein Profi am Werk: Seit 18 Jahren ist Tissot als offizieller Zeitnehmer auf jeder der MotoGP-Rennstrecken am Start und somit hautnah am Geschehen. Die spannenden Komponenten der neuen Uhr sind eindeutig vom Motorsport inspiriert: Die Lünette zeigt sich heiß in Bremsscheibenoptik, der Sichtboden im Felgendesign, und die Bandanstöße erinnern an die Hinterradaufhängungen der Maschinen. Das schwarze Zifferblatt ist mit roségoldenen Indizes und Zeigern sowie einer Datumsanzeige bei 3 Uhr ausgestattet. Der Chronograph verfügt über 30-Minuten- und Zehntelsekunden-Zähler, einen zentralen 60-Sekunden-Chronographenzeiger sowie Add- und Split-Funktionen. Das 43-Millimeter-Edelstahlgehäuse bietet einen markanten Flankenschutz und ist mit Roségold beschichtet. Eine wirklich kraftvolle Automatikuhr, die am schwarzen Lederband mit Dornschließe getragen wird. Äußerst präzise arbeitet im Inneren das Schweizer Quarzwerk Kaliber ETA G10.212, das durch den Sichtboden betrachtet werden kann. Abgefahren, oder?!

Zurück

Archiv
Kategorien