Logo Juwelier Fridrich

Unsere Öffnungszeiten vor und nach Weihnachten

26.11. - 23.12. Mo - Sa: 10 - 20 Uhr
24.12. 10 - 14 Uhr
27.12. - 30.12. Mo - Fr: 10 - 20 Uhr
31.12. 10 - 14 Uhr
design-img design-img design-img design-img
Die Geschichte einer
Leidenschaft
seit über 150 Jahren Juwelier Fridrich

Uhren

Highlights

Nomos bei Juwelier Fridrich

 

Die Zeitmesser von NOMOS Glashütte stehen für feine sächsische Uhrmachertradition und Design-Affinität. Mit der Entwicklung eigener Kaliber hat sich die Glashütter Marke überdies in Rekordzeit zur vollwertigen Manufaktur gemausert. Ein Ritterschlag in der Welt der mechanischen Uhren.

design-img

 

 

Aqua

Diese Uhr hat die Lizenz zum Tauchen! Denn der Name Aqua steht dafür, dass Sie ihr bis zu einer Wassertiefe von 200 Metern zu 100 Prozent vertrauen können. Aber auch an Land macht der sportliche Allrounder von Nomos Glashütte alles mit und beweist einmal mehr, dass man sich im Leben nicht immer entscheiden muss. Egal ob Schwimmbad, Büro oder Oper, die Aqua ist an jedem Handgelenk jederzeit gern gesehen. Erhältlich ist das vielseitige Modell in 16 Varianten, in Schwarz, Weiß und Farbe, für Damen genauso wie für Herren.

design-img

 

 

Club Campus

„Campus“ heißt das neue mechanische Uhren-Trio von NOMOS passenderweise und drückt damit auch aus, wen diese Serie in erster Linie ansprechen soll: junge Menschen. 

„Für diese neuen Kunden gibt es am Markt bis dato kein Angebot“, sagt NOMOS-Chef Uwe Ahrendt, der selbst Vater zweier Kinder im Abi-Alter ist. Die Campus ist ein echter Hingucker: Auf den Campus-Zifferblättern wechseln sich römische und arabische Ziffern und Indizes ab. Dadurch wird den Uhren ein hoher Wiedererkennungswert verliehen. Dank blauem Superluminova sind die Zeitmesser auch im Dunkeln gut lesbar. Alle drei Modelle – Club Campus, Club 38 Campus, Club 38 Campus Nacht – verfügen über das bekannte, extrarobuste NOMOS-Club-Gehäuse aus Edelstahl mit gewölbtem Saphirglas und Stahlboden. Im Innern der Serie tickt das bewährte Manufakturkaliber Alpha.

Die neue Serie ist bereits zu einem Preis von 1.000 Euro erhältlich. Ein tolles Angebot für eine Uhr aus einer Manufaktur in Glashütte!

design-img

 

 

 

 

Metro 38 Datum

Wunderschön, großzügig, klar: Das ist die Metro 38 Datum. Das Schwestermodell von Metro ist einen Hauch (genauer: 1,5 Millimeter) größer als die Ur-Metro – und, da es auf die Gangreserve verzichtet, noch einen Tick reduzierter. Das weiß versilberte Blatt mit NOMOS-Fernsehdatum wirkt aufgeräumt, modern, während blaue Stundenindexe bei drei, neun und zwölf Uhr in schönstem Kontrast zum roten Sekundenzeiger stehen. Und: Auch die Metro 38 Datum hat es in sich, das NOMOS-Swing-System.

design-img

 

 

Ahoi Atlantik Datum

Dank Super-LumiNova leuchtet diese neue NOMOS-Uhr die Zeit auch für Nixen und Schwertfische: Geheimnisvoll mit atlantikblauem Blatt, robustem Textilband und NOMOS-Fernsehdatum ist die Ahoi Atlantik der Abenteurer im NOMOS-Sortiment. Wasserdicht bis 20 atm, also 200 Meter, meistert das Modell jeden Sturm – am Meer und auch am Schreibtisch. Gut sichtbar durch den Boden aus verstärktem Saphirglas tickt zuverlässig Werk Zeta.