Logo Juwelier Fridrich

Unsere Öffnungszeiten vor und nach Weihnachten

26.11. - 23.12. Mo - Sa: 10 - 20 Uhr
24.12. 10 - 14 Uhr
27.12. - 30.12. Mo - Fr: 10 - 20 Uhr
31.12. 10 - 14 Uhr
design-img
Die Geschichte einer
Leidenschaft
seit über 150 Jahren Juwelier Fridrich

Ein ganz besonderes Geschenk

Die Morgengabe

Die Morgengabe ist ein Brauch, der auch heute noch von vielen frisch Vermählten gepflegt wird. Der Mann übergibt seiner Braut nach der Hochzeitsnacht ein ganz besonderes Präsent – Romantik pur. Doch das war nicht immer so.

design-img

Manchmal braucht die Romantik ein wenig Zeit, um sich zu entwickeln

So verhält es sich auch bei der Morgengabe. Denn diese ist ursprünglich aus einem reinen Pragmatismus hervorgegangen. Früher überreichte der Ehegatte die Morgengabe als eine Art Altersvorsorge: Im Falle seines frühzeitigen Ablebens sollte die Braut finanziell abgesichert sein. Deswegen wurde die Frau in der Regel mit Geschenken bedacht, die einen hohen Geldwert hatten. Der ideelle Reichtum spielte damals noch eine eher untergeordnete Rolle. 

design-img

Ein Geschenk für die Liebe

Heute ist das anders. Wenn die Braut nach einer romantischen Hochzeitsnacht am nächsten Morgen voller Vorfreude unter Ihr Kopfkissen schaut, liegt dort ein sehr persönliches Geschenk. Das kann ein Familienerbstück sein, aber auch ein Armband mit Gravur, eine Kette oder Ohrringe sind als Liebesbeweis weit verbreitet. Andere Herren bevorzugen hingegen einen bezaubernden Wochenendausflug. Für die Art des Geschenkes gibt es keine Regeln. Der Bräutigam kann sich ganz und gar auf seine Intuition verlassen.

design-img

Ausnahmen bestätigen die Regel

Der rein finanzielle Aspekt hat sich verabschiedet. Dafür ist die Emanzipation hinzugekommen. Denn selbstverständlich darf heutzutage die moderne Braut ihrem geliebten Gatten ebenfalls ein Geschenk machen. Sehr beliebt sind aufwendig erstellte Brautfotografien, die die Herzensdame im besten Licht erstrahlen lassen. Und da wir gerade bei Ausnahmen sind: Natürlich kann die Morgengabe auch am Abend vorher übergeben werden. Nur so hat die Hochzeitsgesellschaft die Möglichkeit, den romantischen Liebesbeweis live am Hochzeitsabend zu bewundern.